FitSM - Das Buch

Cover FitSM buch kleinIm IT-Service Management (ITSM) steht die Bereitstellung und Erbringung effizienter Services zur Erfüllung von Kundenanforderungen, der Wirtschaftlichkeit und der Geschäftsprozesse im Vordergrund.

FitSM ist ein neuer Standard für pragmatisches, mit vertretbarem Aufwand umsetzbares, leichtgewichtiges ITSM. Das Reifegradmodell besteht aus 14 Prozessen und kommt mit 75 zentralen Begriffen aus. FitSM stellt somit eine verständliche (kostenlose) Basis für ITSM zur Verfügung und bietet einen »Keep-it-simple«-Einstieg für kleinere und mittlere IT-Organisationen.

Das Buch vermittelt praxisorientiert die Grundbegriffe und Konzepte für einen erfolgreichen Einsatz von FitSM im Unternehmen, auch werden die Inhalte in Kontext zu anderen ITSM-Frameworks wie ITIL und ISO/IEC 20000 gesetzt. Es eignet sich nicht nur als Vorbereitung zur Prüfung »FitSM – Foundation Level«, sondern gleichzeitig auch als kompaktes Basiswerk zum Thema für Praktiker und an Hochschulen.

Hier finden sie weitere Informationen zum Buch beim dpunkt-Verlag.

FitSM: Die Historie

Die erste Version von FitSM wurde zwischen 2012 und 2015 im Rahmen eines Projekts aus dem Siebten Forschungsrahmenprogramm (Seventh Framework Programme, FP7) der Europäischen Kommission entwickelt. Das primäre Ziel dieses Projekts mit dem Titel „Service-Management in Federated e-Infrastructures“ (kurz: FedSM) bestand darin, zunächst drei europäische Provider von IT-Services im Bereich der Forschung dabei zu unterstützen, ihr IT-Service-Management zu verbessern.

Weiterlesen

FitSM: Der Aufbau

FitSM als Rahmenwerk setzt sich aus einzelnen Standards zusammen. Im Kern sind es vier Dokumente. Sie werden ergänzt durch Anwendungshilfen.

Weiterlesen